Einmaliges Ambiente und unberührte Natur finden Sie nur auf dem Hofgut Hohenstein im Odenwald

Der denkmalgeschützte Gutshof liegt malerisch inmitten 80 Hektar eigenen Waldes und Wiesen an einem Berghang am Rande der Bergstraße im Odenwald. Herrenhaus und Wirtschaftsgebäude gruppieren sich um einen weitläufigen Innenhof und blicken auf eine jahrhundertelange Historie zurück.

Bereits 1339 erstmals urkundlich erwähnt

Bereits im Jahr 1339 wird der Hohenstein erstmals urkundlich erwähnt. Damals gehörte er zum Besitz der Grafen von Erbach. Durch die Jahrhunderte wechselten Hofgut und Land dann mehrfach den Besitzer, bis sie am 01. September 1956 der Gutsbesitzer Heinrich Voss kaufte. Seitdem wird das Hofgut Hohenstein, mittlerweile in dritter Genration, von der Familie Voss bewirtschaftet.

Beeindruckender schöner Panoramablick

Die zu jeder Jahreszeit landschaftlich reizvolle Umgebung, der beeindruckend schöne Panoramablick und das historische Gebäude mit Scheune, Kuhstall und Heuboden geben Ihrer Veranstaltung – ob Hochzeit, Familienfest oder Firmenfeier – individuellen Flair und einen außergewöhnlichen Rahmen. Der Name selbst rührt übrigens von einem nahe gelegenen Felsmassiv her, das zum Hofgut gehört und heute als Kletterfelsen ein beliebtes Ausflugsziel für sportbegeisterte Kletterer und Wanderer darstellt. In den alten Sagen aus grauer Vorzeit erzählt man sogar, Riesen sollen sich über das Tal Felsberg-Hohenstein hinweg gegenseitig mit gigantischen Steinen beworfen haben.



Zu unseren Eventräumen